Erneuerbare Energien

Services

Services
Kompetenz für Ertrag & Energie

Vor dem Projekt ist nach dem Projekt. Als Spezialist stehen wir Ihnen auch außerhalb der Realisierung von Solar- und Windkraftanlagen mit unserer Expertise zur Verfügung.

Ertragsoptimierungen

Verbesserung der Ertragssituation Ihres Windparkes oder Ihrer einzelnen Windenergieanlage auf Grundlage mechanischer, aerodynamischer und steuerungstechnischer Optimierungen, sowie die Verbesserung der Energieeinleitung in das öffentliche Energienetz.

Wertanalyse

bestehender Windenergieanlagen

Wertermittlung von in Betrieb befindlichen oder stillgelegten Windenergieanlagen und Windparks zum Zwecke des Ankaufes, der Wiederinbetriebsetzung oder Restwertermittlung.

Projekteinkauf

in allen Stadien

Unabhängig vom Fortschritt, prüft die MK solutions & consulting  Ihr Projekt vertrauensvoll auf Grundlage Ihrer Wünsche. Nach der Unterbreitung eines angemessenen Kaufangebotes werden wir, Ihr Einverständnis vorausgesetzt, Ihr Windkraftprojekt erfolgreich ins Ziel führen.

Problemlösung

bei realisierungsgefährdeten Projekten

Sollte aus irgendeinem Grund Ihr Projekt ins Stocken geraten oder aber eventuell in der Realisierung gefährdet sein, sollten Sie die MK solutions & consulting unbedingt kennenlernen. Mit unserer transparenten und überobligatorischen Arbeitsweise, der großen Erfahrung im Lösen von Problemen und nicht zuletzt unserem auf Erfolg ausgerichteten Projektteam werden selbst die anspruchsvollsten Aufgaben mit großer Wahrscheinlichkeit erfolgreich gemeistert.

Repowering

Windenergieanlagen sind in der Regel für eine Lebensdauer von etwa 20 Jahren ausgelegt.

Durch die rasante technologische Entwicklung der letzten Jahre ist es häufig wirtschaftlich vertretbar, auch schon vor Ablauf der technischen Lebensdauer, eine oder mehrere alte, kleine Windkraftanlagen durch neue, größere Windkraftanlagen zu ersetzen.

In Deutschland gibt es für das Repowering solcher Windenergieanlagen finanzielle Anreize über das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Neben den finanziellen Vorteilen bietet das Repowering die Möglichkeit mit weniger neuen Windenergieanlagen mehr Energie als mit den bis dato vorhandenen Windenergieanlagen zu erzeugen. Doppelter Energieertrag bei halber Anlagenzahl ist eine gängige Faustregel und grundlegendes Ziel des Repowering.

Einzelstandorte können beim Repowering zu Windparks zusammengelegt und Planungsfehler aus den Pionierjahren der Windenergienutzung (z.B. zu geringe Abstände zur Wohnbebauung) korrigiert werden. Allerdings spielen beim Repowering mitunter aktualisierte Auflagen und Gesetze eine entscheidende Rolle.

Für die noch verwendbaren alten Anlagen hat sich mittlerweile ein internationaler Gebrauchtanlagenmarkt entwickelt.